Hier kannst du dich direkt mit deinen communitas-Daten einloggen. Einen neuen, kostenlosen communitas-Account kannst du im rechten oberen Eck dieser Seite unter "Registrieren" erstellen.

anmelden

Studieneinstieg (STEOP)

Seit dem Wintersemester 20011/12 ist für alle Studienrichtung universitätsweit eine Studieneingangs- und Orientierungsphase (STEOP) vorgeschrieben. Studieneingangsphasen haben demnach verpflichtend zwischen 15-30 ECTS-Punkte (European Credit Transfer System) zu umfassen und sind mit maximal 2 Prüfungen zu absolvieren, von der jede nur 1x wiederholt werden darf. Diese Regelung trifft auch auf die theologischen Studien zu.

Grundsätzlich gilt für die STEOP:

  • Die Prüfungen zur STEOP sollen nach Möglichkeit im ersten Semester absolvieren.
  • Erst nach positiver Absolvierung der STEOP dürfen weitere Prüfungen absolviert werden.
  • Auch für Seminare kann man sich erst nach bestandener STEOP anmelden.
  • ACHTUNG: Für Proseminare ist eine Anmeldung (über UNIVIS) erforderlich!!

Die einzelnen STEOP-Module sehen im Detail folgendermaßen aus:

Katholische Fachtheologie (A011)

STEOP ab WS 2013/14:

STEOP-Modul I, bestehend aus:

  • Vorlesung Einführung in die Theologie I
  • Vorlesung Einführung in die Theologie II
  • Proseminar Basistexte der Ethik und Anthropologie und

STEOP-Modul II, bestehend aus:

  • Proseminar Einführung in die bibelwissenschaftlichen Methoden
  • Vorlesung Vergleichend-Systematische Religionswissenschaft

(STEOP-Modul II vor WS 2013/14:)

  • Vorlesung Einleitung in das Neue Testament
  • Vorlesung Einleitung in das Alte Testament

Weitere Informationen: hier

BA Katholische Religionspädagogik (A133 193)

STEOP ab WS 2013/14 (= neuester Studienplan):

STEOP-Modul I, bestehend aus:

  • Vorlesung Einführung in die Theologie I
  • Vorlesung+Übung Theologische Enzyklopädie
  • Vorlesung Einführung in die Vergleichend-Systematische Religionswissenschaft
  • Proseminar Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten und

STEOP-Modul II, bestehend aus:

  • Vorlesung Einführung in die Schulpädagogik und Theorie der Schule

(STEOP vor WS 2013/14:)

STEOP-Modul I, bestehend aus:

  • Vorlesung Einführung in die Theologie I
  • Vorlesung Einführung in die Theologie II

STEOP-Modul II, bestehend aus:

  • Vorlesung Einleitung in das Neue Testament
  • Vorlesung Einleitung in das Alte Testament) und

STEOP-Modul III, bestehend aus:

  • Bildungswissenschaften

Weitere Informationen: hier

UF Katholische Religion (A020)

STEOP-Modul I, bestehend aus:

  • Vorlesung Einführung in die Theologie I

STEOP-Modul II, bestehend aus:

  • Vorlesung Einleitung in das Neue Testament und

STEOP-Modul III, bestehend aus:

  • Bildungswissenschaften

Weitere Informationen: hier (Achtung, Datumsangaben nicht aktuell)


Schafft man die STEOP in einem Unterrichtsfach nicht, muss man dieses Fach gegen ein anderes austauschen und darf dann weiterstudieren. Schafft man jedoch die STEOP der Bildungswissenschaften nicht, so darf man überhaupt kein Lehramtsstudium mehr an der Universität Wien studieren, egal ob man die Fächer-STEOPs geschafft hat oder nicht! Eine Wechsel an eine andere Universität ist möglich. 

  • Wir empfehlen allen Studienanfängern daher umso mehr eine Erstsemestrigenberatung bei uns im Journaldienst/cafe theol um über die Voraussetzungen zum Studium und mögliche Hilfestellungen genauer informieren zu können.
  • Darüber hinaus muss Online eine Erstanmeldung für das gewünschte Studium durchgeführt werden. Die jeweilige Frist für das aktuelle Semester findest du hier. Die Erstanmeldung Online ist oft sehr früh, allerdings kann man sich unverbindlich für beliebig viele Studien online voranmelden und dann nur für eines davon eine „Fixanmeldung“ vornehmen. Die notwendigen Schritte sind:

Fristgerechte Anmeldung im Internet und Abschluss der Zulassung sind notwendig. Ohne die Erstanmeldung Online ist die Zulassung nicht möglich! Laut Österreichischer HochschülerInnenschaft (ÖH) muss außerdem die Reifeprüfung bis zu diesem Datum bereits bestanden vorliegen.

Wie wird die Organisation der theologischen STEOPs aussehen?

  • Alle STEOP-Vorlesungen und das Proseminar Basistexte der Ethik und Anthropologie werden geblockt angeboten. Der sinnvolle Gedanke dahinter ist, eine Modulprüfung in der Mitte des Semesters und eine am Semesterende zu absolvieren.
  • Es ist aber jedem/jeder selbst überlassen, wann er/sie die STEOP-Modulprüfungen macht.
  • Prüfungen über andere Lehrveranstaltungen zu machen, ist allerdings nur möglich, wenn die gesamte STEOP abgeschlossen ist.
  • Prüfungstermine für die STEOP-Module siehe http://ssc-kaththeologie.univie.ac.at/
  • Dringend empfohlen wird aber eine Absolvierung im ersten Studiensemester, da alle weiteren Prüfungsantritte und Zulassungen zu prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen, wie Seminare, Übungen etc., davon abhängen. Es gibt allerdings keinen zeitlichen Rahmen, in dem die STEOP gezwungen absolviert werden muss.